Genitalherpes – Was ist das denn?

Auch wenn man nicht so oft davon hört: Genitalherpes ist eine der häufigsten Geschlechtskrankheiten. Dabei ist zudem wichtig, dass, hat man sich einmal mit Herpes simplex infiziert, das Virus lebenslang im Körper bleibt. Es „schläft“ in den Nervenwurzeln und wird meist dann wieder aktiv, wenn das Immunsystem gerade geschwächt ist.

Hat man sich mit Genitalherpes angesteckt, treten meist nach drei bis 14 Tagen die ersten Symptome auf. Im Genitalbereich – also im Bereich von Scheide, Vulva oder Penis – und an angrenzenden Stellen entstehen schmerzhafte Bläschen, die meist brennen und jucken.

Ausführliche Informationen zu Symptomen, Ursache, Diagnose und Behandlung sowie zu Themen wie „Genitalherpes und Schwangerschaft“ gibt es auf der Webseite gesundheitsinformation.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.